Bewerbung für das Format Junge Regie „Shortacts“

Im Rahmen des 30. Bundestreffen „Jugendclubs an Theatern“ am Piccolo Theater in Cottbus findet zum zweiten Mal das Format Junge Regie „shortacts“ statt. Wir laden euch – junge Nachwuchs-Theatermacher*innen – ein, sich mit Ideen und Konzepten bei den »shortacts« zu bewerben. Wir suchen acht Regiekonzepte aus, an denen ihr während des Bundestreffens arbeiten werdet. Ihr bekommt von uns Räume, Materialien, Spieler*innen und professionelle Coaches zur Seite gestellt, die euch dabei unterstützen, eure künstlerischen Ideen umzusetzen. Unterkunft, Verpflegung und der Besuch des gesamten Festivals sind für die Regisseur*innen frei.

Bewirb Dich jetzt!

Wie kann ich mich bewerben?

Mit deiner Bewerbung kannst du ein szenisches Konzept einreichen, das du im Rahmen von „shortacts“ verwirklichen möchtest.

Lass dich von folgenden Fragen leiten:  

Was sind deine Visionen? Wofür brauchst du eine Bühne? Hast du eine Idee, die du immer schon umsetzen wolltest. Das können auch aktuelle szenische Experimente aus deiner Jugendclubarbeit sein.

Beschreibe uns deine künstlerische Idee und wie du diese umsetzen willst (höchstens eine Seite!!!) Dabei gibt es nur zwei Regeln: Dein Konzept sollte sich in 8 Stunden Probe und Workshop umsetzen lassen und die Präsentation nicht länger als 15 Minuten dauern.

Füge bitte auch einen kurzen Lebenslauf bei.

Wir bieten dir: 10-15 Spieler*innen (Festivalsteilnehmer*innen), Material, Räume, 8 Stunden Vorbereitung, eine Spielfläche, unterstützende Coaches und ein begeisterungsfähiges Fachpublikum. Die Jury des Bundestreffen »Jugendclubs an Theatern« wird aus den Einsendungen acht Regiekonzepte auswählen. Altersbegrenzung: bis 25 Jahre. 

Bewerbungsformular herunterladen

BEWERBUNGEN per PDF Anhang an: 

Bewerbungsschluss: 01.06.2021