30. Bundestreffen Jugendclubs an Theatern

Wir danken allen Mitwirkenden der letzten 30 Jahre mit einem kurzen Zusammenschnitt hier.

12. – 17. September 2021 im Piccolo Theater Cottbus

Das Bundestreffen findet statt! Und das unter Bedingungen, die diesem Festival der Begegnung und des Austausches gerecht werden. Mit dieser Nachricht voran freuen wir uns außerordentlich, dass wir die Jubiläumsausgabe, das „30. Bundestreffen Jugendclubs an Theatern“ hier in Cottbus am Piccolo Theater zu Gast haben werden!

Herzlich Willkommen im Piccolo Theater!

Theaterleiter Reinhard Drogla

—————————————————————————————————————————————————————–

Grußwort der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Christine Lambrecht

Liebe Freundinnen und Freunde des jungen Theaters,

“Bundestreffen Jugendclubs an Theatern” – das heißt Scheinwerferlicht, Lampenfieber, die eigene Arbeit und sich zeigen, andere Jugendclubs treffen und ihre Arbeiten sehen. Eine ganze Woche lang wird das Piccolo Theater in Cottbus ein Hot Spot des kreativen, künstlerischen und persönlichen Austauschs sein.

War es wirklich erst 1990, dass das erste Festival unter dem Motto „Jugendclubs – ein neues Phänomen stellt sich vor“ den Blick auf die Arbeit der Theaterjugendclubs lenkte und darauf, wie Jugendliche ihre Sicht auf die Welt künstlerisch verhandeln? Dass wir uns heute nur schwer vorstellen können, dass es diese Orte kultureller Bildung und demokratischer Teilhabe einmal nicht gab, spricht für das hohe Niveau dieser Arbeit und für das Gespür der Organisatorinnen und Organisatoren des Festivals für die Themen der Zeit und den Wandel der Ausdrucksformen.
Das Bundestreffen Jugendclubs an Theatern findet dieses Jahr zum 30. Mal statt und schafft es immer wieder, gesellschaftliche Fragen, die die Jugendlichen mitbringen, in den Mittelpunkt zu stellen und künstlerisch neue Wege zu gehen. Es macht Mut und Hoffnung, dass sich trotz der Herausforderungen im zurückliegenden Jahr – welches die Theaterwelt besonders schwer getroffen hat, 46 Jugendclubs mit unterschiedlichsten Formaten beworben haben. Unsere Gesellschaft braucht die Kreativität, das in Frage stellen und auch den Streitwillen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, um sich zu entwickeln und die Zukunft zu gestalten. Dass der Bundesverband Theaterpädagogik sich entschieden hat, dieses Jahr zusätzlich ein Fach-Symposium an das Festival zu koppeln, welches auf die Arbeit der letzten 30 Jahre schaut und sich die Frage stellt, wie die Jugendclubarbeit der Zukunft aussehen muss, ist nur konsequent.
Ich freue mich, dass das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend auch dieses Jahr das Bundestreffen Jugendclubs an Theatern finanziell unterstützen kann.

Ich wünsche allen jungen Darstellerinnen und Darstellern und ihren Gästen eine lebendige Woche voller Begegnungen und Inspirationen und danke den Organisatorinnen und Organisatoren für ihr Engagement und ihren Mut zu immer neuen Wegen.

Ihre

Christine Lambrecht

—————————————————————————————————————————————————————–

Vom 12.-17. September 2021 begrüßen wir Euch im Piccolo Theater Cottbus! Dort fand das Bundestreffen bereits 2012 statt und auch das Festivalformat für junge Regie „Short Acts“ wurde hier zum ersten Mal 2015 entwickelt und erprobt. Deshalb freuen wir uns, Euch 2021 – „back to the roots“ – wieder im Piccolo Theater begrüßen zu können und vielleicht ergibt sich daraus wieder ein neues Format.  

Was bislang geschah: Das Jugendtheaterfestival wurde 1990 am Thalia Theater Hamburg gegründet und wandert seitdem Jahr für Jahr durch die Lande. Als einziges bundesweites Festival präsentiert es die Jugendclubarbeit als Teil der kulturellen Bildungsarbeit der Theater. Aufgabe dieser Jugendclubs ist die bewusste Konfrontation der Jugendlichen mit der Kunstform Theater – einem Theater, das Wirklichkeit, Sehnsüchte, Utopien und Illusionen verhandelt, einem Theater, das Ausdruck und Einmischung ist. Dies will das Festival alljährlich in aller Vielfalt zeigen.  

—————————————————————————————————————————————————————- ————–Pressemitteilung des Piccolo Theater Cottbus und des Bundesverbandes Theaterpädagogik e.V. (BuT), 17.06.2021———–

30. Bundestreffen „Jugendclubs an Theatern“  – Sechs Produktionen zum Festival eingeladen

Am 12. und 13. Juni 2021 kam die Jury des Bundesverbandes Theaterpädagogik e.V. (BuT) im Cottbuser Piccolo Theater zusammen, um 6 Produktionen aus 46 Einreichungen aus dem gesamten Bundesgebiet für das 30. „Bundestreffen Jugendclubs an Theatern“ auszuwählen. Zur Auswahljury gehörten Claudia Bühlmann, Anna Brass, Maria Schneider, Skadi Konietzka, Wilma Schapp, Olek Konrad Witt, Marvin Wittiber, Marcel Sparmann, Frank Hohl und Matthias Heine. Das Festival findet mit einem vielfältigen Rahmenprogramm und einem Symposium zum Festivaljubiläum vom 12.-17. September 2021 im Piccolo Theater Cottbus statt. Eingeladen wurden sechs Theaterjugendclubs.

Matthias Heine
Leiter der Öffentlichkeitsarbeit

stellv. Theaterleitung
Piccolo Theater Cottbus gGmbH
Erich Kästner Platz

03046 Cottbus

Kartentelefon:  0355 / 23 687
Durchwahl: 0355 289130327
mail: 
web: www.piccolo-cottbus.de

Eingeladene Produktionen:

Stellwerk Weimar

„Schwanensee“

Spielleitung: Till Wiebel

Thalia Theater, Hamburg

Voodookinder

„hamlet.“ (Ein Theaterspielfilm)

Spielleitung: Janka Kenk und Steffen Siegmund

Schauspiel Frankfurt

Junges Schauspiel Frankfurt (Jugendclub)

Ein Jugendtheaterprojekt nach Bertolt Brecht

„Rund oder Spitz. Weltordnungen“

Spielleitung: Martina Droste

Theater der Keller, Köln

Junges Ensemble

“Danke Merkel“

Spielleitung: Christoph Steć und Silke Schuster

Düsseldorfer Schauspielhaus

Beben in Eden (im Rahmen von Café Eden)

„Shame!“ (Online Liveperformance über Zoom)

Spielleitung: Saliha Shagasi, Aylin Celik und Ali Aykar

Stellwerk Weimar

„Antigone – Eine Recherche“ (Lambe Lambe Theater und Audiowalk)

Spielleitung: Sophie Weigelt

—————————————————————————————————————————————————————

Und hier bekommst du einen Eindruck vom Festival und dem Ausrichtungsort

Veranstalter des Festivals ist der Bundesverband Theaterpädagogik e.V.
Ausrichter ist das Piccolo Theater Cottbus.